Mach mit beim Klimaplan von unten!

… beim Schreiben und Inhalte zusammentragen

Im Angesicht des gescheiterten Klimakabinetts der Bundesregierung müssen wir das Sammeln von global und sozial gerechten Maßnahmen nun selbst in die Hand nehmen. Um diesen Prozess möglichst partizipativ und basisdemokratisch zu gestalten und viele Menschen daran zu beteiligen, sollen überall dezentrale Write-Ins stattfinden. Ziel ist es, gemeinsam sozial und global gerechte Maßnahmen zu sammeln, zu erarbeiten und zu diskutieren, die im kollektiven Wissen der Bewegung und der Gesellschaft bereits existieren und in der Lage sind, große Mengen Treibhausgase einzusparen. Und da kommst du ins Spiel:

Komme zu einem Write-In! Die nächsten Termine findest du hier.

Oder….

Damit sich auch Menschen aus deiner Stadt und Region beteiligen können…

… laden wir dich ein, ein solches Write-In bei dir vor Ort zu veranstalten. Hierfür haben wir ein Paket mit Ablauf, Moderationshilfe, Ankündigung und Werbematerial vorbereitet, das dir hierbei viel Arbeit abnimmt. Bist du dabei und willst mit uns schreibend die Welt verändern? Schau dir das Paket an und melde dich gerne bei uns!

Wie läuft ein Write-In ab?
Ein Write-In beginnt mit einem Freewriting. Das bedeutet jeder lässt zunächst seine Gedanken schweifen und schreibt diese für sich auf, unabhängig davon, was sie beinhalten. Danach geht es mit einem Schreibgespräch weiter. Hier werden nun Ideen auf eine große Papierfläche aufgetragen. Jede*r hat die Möglichkeit, mithilfe von Pfeilen, angefangene Ideen weiter zu spinnen, Bedenken zu äußern und sich auf dem Papier mit allen anderen auszutauschen. Nachdem alle Teilnehmenden sich nun mit verschiedenen Maßnahmen beschäftigt und über sie ausgetauscht haben, können diese in den Klimaplan von unten digital eingearbeitet werden. Hier wird immer nach dem gleichen Schema vorgegangen, sodass alle Write-Ins zum Schluss einen übersichtlichen Maßnahmenplan ergeben. Alle haben die Möglichkeit sich an den Themengebieten zu beteiligen, die ihnen am meisten liegen. Neben dem Schreiben von weiteren Maßnahmen können bei einem Write-In auch bereits bestehende Texte korrigiert, ergänzt oder Feedback zu ihnen gegeben werden.

Oder werde Teil der Kampagne …

… in der Organisation?

Wenn du in die Organisation der Kampagne einsteigen möchtest, komm doch zu unserem nächsten Planungstreffen am 13. – 15. Dezember in Wurzem im Leinekollektiv. Dort lernst du schnell andere aus dem Organisationsteam kennen und findest leicht ein Handlungsfeld, in dem du dich wohlfühlst.  (Anmeldung >per Mail) Auch wenn du nicht zu einem Treffen kommen kannst, kannst du in der Planung helfen. Wir organisieren uns in Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen (>Schreibprozess des Klimaplans, Website und SocialMedia, Event-Planung, Planung und Vorbereitung der Treffen, u.v.a). Alle Kleingruppen arbeiten über das Internet und Telefon zusammen. So kannst auch du mit uns in Kontakt kommen und dich einbringen. Schreib uns einfach eine >Mail!

Auch bei der Vorbereitung einzelner Events suchen wir  tatkräftige Unterstützung! Du kannst uns dabei helfen den Klimaplan von unten auf Kongressen, Messen oder Camps zu vertreten. Oder an einem von dir vorgeschlagenen Ort ein Write-In organisieren! Oft gibt es bei der Planung solcher Events logistische Herausforderungen und es ist viel Vernetzung und Kommunikation nötig, um z.B. interessierte Menschen einzuladen oder Referierende für Workshops zu organisieren. Wenn du also Spaß an der Organisation von Veranstaltungen hast: Melde dich bei uns 🙂

… du möchtest jetzt sofort etwas machen?

Wir sind immer noch auch auf der Suche nach Mitstreiter*innen (z.B. du!). Vielleicht fallen dir noch weitere Menschen oder Gruppen ein, die Interesse haben könnten an der Organisation von „gerechte1komma5“ mit zu wirken? Dann lade sie gerne dazu ein!

Zum Beispiel mit unserem Flyer.

Du hast Fragen oder Anregungen?- Nimm Kontakt mit uns auf.